Standarddrucker von anderen Benutzern aendern

Posted on 12. September 2011 Comments

Drucker von anderen Usern zu ändern ist ja garnicht mal das Problem, man muss sich halt nur bei jedem User einzeln anmelden und den Drucker per Hand umstellen. Per Skript gibt es 2 Möglichkeiten: über rundll32 oder über die Registry.

1. rundll32-Methode (Danke an daedalus von administrator.de)

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /y /n "Druckername"

Einfach diesen Befehl in eine Textdatei schreiben und als .bat speichern. Das /n ist der Parameter für den Namen, der danach folgen muss, das /y heisst, dieser Drucker soll als Standarddrucker gesetzt werden. Das ist meiner Meinung nach die einfacherere Methode. Wenn der Druckername keine Leerzeichen enthält, können die Anführungszeichen auch weggelassen werden.

2. Registry-Methode (Danke an Micheal von Windows FAQ)

Da ist natürlich noch viel umständlicher ist in der Registry rumzupulen als den Drucker mal eben anzuklicken, kann man ein .reg-Skript schreiben dass den folgenden Inhalt hat:

Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_CURRENT_USER\Sofrware\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows]"Device"="Standarddrucker,winspool,lpt01:"

Dabei steht der erste Wert für den Druckernamen, winspool ist die dll die für das Drucken zuständig ist und dann der Anschluss, wobei LPT: für Lokale und Ne: für Netzwerkdrucker und Software Drucker(z.B. PDF Generator) verwendet wird.

Um jetzt vom Adminstrator aus die Drucker zu ändern, kann man per runas die eben genannten Skripte starten, s. auch

runas /?

Aufrufe:

runas /user:username "C:\pfad\rundllskript.bat"

bzw.

runas /user:username "C:\pfad\registryskript.reg"

Ein Problem ergibt sich, wenn der User kein Passwort hat, da runas standardmässig, ausser bei Windows 2000, keine leeren Passwörter akzeptiert. Wenn man allerdings den Registry-Eintrag LimitBlankPasswordUse im Ordner HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa aus 0 ändert, ist auch das kein Problem mehr.(Tip aus der c’t 1/06)

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.