Mit find oder ls Unterverzeichnisse ausgeben

Posted on 2. März 2008 Comments

Nach einigem Suchen bin ich auf einen Befehl gestoßen:

find ordner

Gibt alle Dateien+ Unterverzeichnisse aus

find . -type d -maxdepth 10

Gibt rekursiv alle Ordner mit Tiefe 10 aus.

Gehen tut natürlich auch folgender Befehl:

ls -lR | grep "^d"

^ steht dabei für den Anfang und weil bei der -l Ausgabe bei Ordnern ein d Anfang steht bekommt man eben nur diese. -R steht für rekursiv und listet somit alle Unterverzeichnisse.

Generell alle Dateien ausgegeben bekommt man mit

Vielen Dank an Tipscout.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.